Bewusste Kommunikation mit Kindern

Dieser Kurs vermittelt alltagstaugliche Strategien für eine wertschätzende, zielführende und authentische Kommunikation mit unseren Kindern, die hilft, Verbindung zu schaffen und Kooperation und Empathie zu wecken.

Jeder Kursabend besteht aus einer Mischung von theoretischen Grundlagen, praktischen Übungen in der Gruppe und dem Austausch über die aktuellen Erfahrungen der Teilnehmer.  Ziel ist es, die Inhalte des Abends in den folgenden Tagen zu Hause umsetzten zu können, um Erfahrungen damit zu sammeln.

Kinesiologische Übungen, Affirmationen, Einblicke in familiensystemische Dynamiken und Essenzen runden die Kurstermine ab.

Inhalte der Kurse

  • verbale und non-verbale Kommunikation, Ausstrahlung und Körpersprache,
  • Sicherheit und Geborgenheit vermitteln,
  • bewusstes und unvoreingenommenes Zuhören,
  • Kinder nehmen uns beim Wort - inhaltlich klare Kommunikation,
  • Nachrichten effektiv platzieren,
  • die eigenen Bedürfnisse, Gefühle, Emotionen und Anliegen wertschätzend und angstfrei kommunizieren,
  • Gehirnintegration und die Ansprache verschiedener Hirnteile,
  • Die Kommunikationsstrategien "Verbinden und Umleiten" und "Begegnen statt erzürnen",
  • Wie Vorannahmen unsere Kommunikation prägen (Kommunikation ohne "Wenn ….dann …"),
  • Bitte oder Befehl,
  • Aktuelle Themen der Teilnehmer,
  • ...

Kursleitung: Andrea Schlauersbach

Kurstermine:

Grundkurs (4 Kursabende):  

Kursstart am Mittwoch, den 06.11.19 von 20 - 21:30 Uhr

Folgetermine immer mittwochs am 13.11.19, 20.11.19 und 27.11.19 jeweils von 20 - 21:30 Uhr

Kursstart am Donnerstag, den 09.01.20 von 20 - 21:30 Uhr

Folgetermine immer donnerstags am 16.01.20, 23.01.20 und 30.01.20 jeweils von 20 - 21:30 Uhr

Aufbaukurs (4 Kursabende):

Kursstart am Dienstag, den 12.05.20 von 20 - 21:30 Uhr

Folgetermine immer dienstags am 19.05.20, 26.05.20 und 16.06.20

Kursort: Die Eltern-Uni Aschaffenburg, Badergasse 16

Kosten: 90 € pro Teilnehmer, Eltern- und Erziehungspaare zahlen gemeinsam 150 €.

Eine Anmeldung an andrea-schlauersbach@die-eltern-uni.de ist erforderlich.